Seiten

Wir bleiben wach bis die Wolken wieder lila sind

Ich war gestern das erste Mal richtig alleine einkaufen. Also Lebensmittel. Ich wusste, dass ich nicht viel brauchte, weil mein Plan vorsieht einfach nichts zu kaufen, was ich nicht essen sollte. Daher landeten dann 2 Möhren, eine Gurke, ein Vollkornbrot, 2 fettarme Joghurt und Light Käse in meinem Wagen. Bei Joghurt und Käse habe ich wirklich lange überlegt, da ich noch einen Frischkäse im Kühlschrank habe, der weg muss und einfach auch wegen der ganzen Kalorien. Ich habe den halben Weg blockiert. Unzählige Käsepackungen hochgehoben, rumgedreht, Inhaltsstoffe analysiert. Irgendwann konnte ich mich dann doch dazu überwinden den Käse einfach einzupacken. Ich muss essen, das weiß ich. Sonst wird das mit dem Studieren nichts. Die letzten Tage liefen was das Essen angeht wirklich gut aber heute dann leider gar nicht. Ich habe einen Döner gegessen und später noch eine Kugel Schokoladeneis. Als ich daheim war und alleine, weil meine Mitbewohner unterwegs waren habe ich ca 1/4 wieder hochgewürgt, aber es war einfach schon zu lange her. Eine Weile vor der Toilette geweint und dann in die Badewanne gelegt, weil meine Hände vor Kälte fast nicht mehr existent waren. Danach ging es mir etwas besser und ich legte mich zu meinen Mitbewohnern ins Zimmer, die sofort versuchten meine Stimmung aufzuheitern, als ob sie spüren könnten, dass mit mir etwas nich stimmt. Ich bin so froh, dass ich nicht alleine in eine Wohnung gezogen bin. Das wäre mein Ende.


Jeden Morgen wieder

Kommentare:

  1. oh man, ich werde so neidisch, wenn ich höre, dass du für dich einkaufen gehen kannst und sowas - ich will auch ausziehen:-(
    aber pass auf dich auf. iss gesund und bitte nicht zu wenig!:-)♥

    AntwortenLöschen
  2. das ist schön zu hören, deine bedeuten mir auch sehr viel!♥

    das ist so ein komisches Gefühl, hoffentlich hast du recht und es geht bald vorbei.

    werde ich, passe du auch auf dich auf!

    AntwortenLöschen